Aktuelles

  • Gemeinsam verfolgen wir die Kommunal- und Europawahlen
    Wir sind auf den letzten Metern – am 9. Juni 2024 finden die Wahlen für den Gemeinderat, den Kreistag, die Regionalversammlung und das Europa-Parlament statt. Gemeinsam möchten wir die Ergebnisse der Wahlen verfolgen und diskutieren.
  • Stadtbücherei Esslingen im ehemaligen Modehaus Kögel
    Herr Vorsitzender, Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren! „Die Mama und ihre Bücherei“ stöhnt die Familie. „Können wir bitte auch über Kitas, Klinik und Klimaschutz sprechen?“ fordern die  … Weiterlesen
  • Jusos und SPD fordern mehr öffentliche Toiletten
    Dass Esslingens Innenstadt nicht gerade mit öffentlichen Toiletten gesegnet ist, wird von Einheimischen wie Besuchern der Stadt immer wieder beklagt. Jetzt hat eine publikumswirksame Aktion der Jusos, der Jugendorganisation der SPD, die Dringlichkeit des Problems noch einmal vor Augen geführt: Bei einer Abstimmung mit Tischtennisbällen landeten vier Fünftel in dem Körbchen mit der Aufschrift „mangelhaft“.
  • Finanziell nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
    Redebeitrag von Stadträtin Christa Müller in der gemeinsamen Sitzung des Verwaltungsausschusses und des Kulturausschusses vom 29. April 2024.
  • Grundsätzliches zur Stadtbücherei
    Redebeitrag von Stadtrat Andreas Koch in der gemeinsamen Sitzung des Verwaltungsausschusses und des Kulturausschusses vom 29. April 2024
  • „Bewusste Verdrehung“ – SPD weist Vorwurf in Sachen Bürgerentscheid zurück
    „Es ist nicht die SPD, auf die der Antrag auf Aufhebung des Bürgerentscheids im Dezember 2022 zurückgeht. Eine solche Behauptung weisen wir mit allem Nachdruck als bewusste Verdrehung zurück.“ Mit diesem Satz nimmt Ulrike Gräter, kulturpolitische Sprecherin der sozialdemokratischen Fraktion im Esslinger Gemeinderat, Bezug auf eine Veranstaltung des Fördervereins Stadtbücherei von vergangener Woche.
  • Umfrage zu öffentlichen Toiletten
    Vergangenen Samstag luden die Jusos und die SPD Esslingen Bürgerinnen und Bürger an einem Stand auf der Inneren Brücke zum Gespräch ein. Im Mittelpunkt stand die Diskussion über die Situation der öffentlichen Toiletten in Esslingen. Über 100 Personen beteiligten sich an einer Plexiglas-Tischtennisball-Umfrage, um ihre Ansichten zu diesem wichtigen Thema zu äußern.
  • Mal wieder Lust auf Kino und Politik?
    Die SPD 60+ Plochingen, SPD 60+ Kreisverband Esslingen und der Stadtseniorenrat Plochingen laden zur Filmaufführung “Der Staat gegen Fritz Bauer” nach Plochingen ein.
  • Toilettenaktion der Jusos
    Der Mangel an öffentlichen Toiletten und deren eingeschränkten Öffnungszeiten sind in Esslingen seit längerem in der politischen Diskussion um die kommunale Daseinsfürsorge. Neben der sehr exponierten, jedoch umstrittenen Toilette am Bahnhofsplatz führt die WC-Anlage im Schwörhof eher ein Mauerblümchen-Dasein. Nach langem politischem Ringen ist 2025 der Bau eines Toilettenhäuschen in der östlichen Altstadt geplant.
  • Frohe Ostern – trotz allem!
    Ostern ist früh in diesem Jahr: Der Ostersonntag fällt 2024 sogar noch auf einen Tag im März, und zwar auf den letzten, den 31. März. „Schuld“ daran trägt der Mond. Um es kurz zu machen: Ostern ist immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.
  • Standortfrage Stadtbücherei Esslingen: Pfleghof oder Modehaus Kögel?
    Am 19. März 2024 fand unser Bücherei-Tag statt. Zu diesem Termin haben wir einen Fragen-Antworten-Katalog erstellt, denn Sie hier herunterladen können.
  • Freizeitgelände Berkheim: SPD will Zufahrt sicherer machen
    „Die Zufahrt zum Freizeitgelände in Berkheim muss sicherer werden. Für die entsprechenden Maßnahmen in der Jakobstraße setzen wir uns ein.“ Diese Zusage ist das Ergebnis eines Vororttermins, zu dem sich  … Weiterlesen
  • Einladung zum Bücherei-TAG am 19. März 2024
    Am 13. Mai wird der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung darüber befinden, ob die Stadtbücherei in das leerstehende Modehaus Kögel verlagert wird oder im Pfleghof bleibt. Uns als SPD interessiert, wie  … Weiterlesen
  • Stadtpolitik: Ohne Frauen geht es nicht!
    Einladung zum Frühstück und Gespräch mit den SPD Frauen im Rahmen der Esslinger Frauenwochen.
  • Stadtbücherei Esslingen im ehemaligen Modehaus Kögel
    Redebeitrag von Stadträtin Ulrike Gräter in der Gemeinderatssitzung vom 26. Februar 2024
  • Masterplan Bau des Klinikum Esslingen: Umsetzung des Bauabschnitts 1b und Planung der Häuser 7 und 8
    Redebeitrag von Stadträtin Christa Müller in der Gemeinderatssitzung vom 26. Februar 2024
  • Stadtteilreihe „Wir sollten reden. SPD – das Stadtgespräch“ beendet
    Im Februar haben wir mit drei Terminen in den Bürgerausschussbezirken Sirnau, Zell und Hegensberg/Liebersbronn/Kimmichsweiler/Oberhof unsere Stadtteilreihe „Wir sollten reden. SPD – das Stadtgespräch“ beendet. Hier finden Sie die Fragen der SPD-Gemeinderatsfraktion rund um die Stadtteile Sirnau und Zell an die Stadtverwaltung Esslingen, die sich aus den Stadtteilgesprächen ergeben haben.
  • Längere Freibadsaison 2024!
    Die SPD-Gemeinderatsfraktion thematisiert in einem Schreiben an den Ersten Bürgermeister der Stadt Esslingen Ingo Rust eine mögliche Verlängerung der Öffnungszeiten im Neckarfreibad und Hallenfreibad Berkheim der Stadtwerke Esslingen in der Saison 2024.
  • 7.000 Menschen sind am Sonntag, 28. Januar in Esslingen auf den Marktplatz gekommen, um für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und für Vielfalt und Freiheit ein Zeichen zu setzen
    Ein breites gesellschaftliches Bündnis aus lokalen Initiativen, Organisationen, Parteien, Religionsgemeinschaften, Verbänden, Sportvereinen, Unternehmen und vielen Esslinger Bürgerinnen und Bürgern hat am Sonntagnachmittag, 28. Januar 2024 in Esslingen auf einem vollen  … Weiterlesen
  • Schluss mit dem Tempo-Flickenteppich!
    Die SPD-Gemeinderatsfraktion thematisiert in einem Schreiben an Oberbürgermeister Matthias Klopfer die unterschiedlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen in Esslingen.
  • Esslingen steht auf – seien Sie dabei!
    Mats Goch appelliert: „Seien Sie dabei! Schließt euch an! Lasst uns ein starkes (Ausrufe)Zeichen setzen. Werden auch Sie Teil dieser Bewegung, die die Stimme erhebt gegen die menschenverachtende Politik der AfD und sonstiger rechtsradikaler Gruppierungen in Deutschland. Jetzt ist es Zeit zu zeigen, dass die Mitte der Gesellschaft zusammensteht, wenn es darum geht, unsere demokratischen Werte gegen rechts zu verteidigen.“
  • Nie wieder ist jetzt!
    Das Unwort des Jahres ist Remigration. Vertreter von rechten Parteien und rechtsextremen Gruppierungen verwenden es für die Forderung nach Zwangsausweisung bis hin zur Deportation von Menschen mit Migrationsgeschichte. Dieser Begriff wird von diesen Gruppen bewusst ideologisch vereinnahmt und umgedeutet. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Migrations- und Exilforschung und wurde z. B. für die Rückkehr von jüdischen Menschen aus dem Exil nach 1945 verwendet.
  • Brunnentreff – meistens ernst, manchmal heiter
    mmer samstags um 11 Uhr treffen sich einige Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion und der SPD Esslingen am Brunnen vor dem Alten Rathaus. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee aus dem Thermobecher werden die jüngsten und zu erwartenden kommunalpolitischen Themen diskutiert. Oft kommt es dabei auch zu guten Gesprächen mit der Bürgerschaft.
  • Mach mit! Deine Ideen, unsere Politik.
    Werden Sie bis Ende Januar SPD-Mitglied und gestalten Sie das Kommunalwahlprogramm der Esslinger SPD mit!
  • „Zeitenwende“ des Friedens
    Weihnachten 2023 – ein Weihnachten wie gewohnt? Nein, wohl kaum. Erneut und sogar verstärkt fällt es in eine Zeit von Krieg, Krisen und Katastrophen. Seit bald zwei Jahren wütet der  … Weiterlesen