Wir stellen vor: Regina Rapp

Veröffentlicht am 20.09.2022 in Allgemein

Wir stellen vor: Regina Rapp

Die SPD stellt die Mitglieder ihrer Gemeinderatsfraktion als Mensch abseits der Kommunalpolitik vorzustellen. Heute: Regina Rapp, für die SPD-Fraktion Mitglied im Sozialausschuss.

 

Was ist Ihnen neben der Kommunalpolitik noch wichtig? 

Am allerwichtigsten ist mir meine wunderbare Familie, aber auch meine Arbeit hat durchaus einen großen Stellenwert für mich.  

Wobei entspannen Sie sich gut? 

Bei einer ausgiebigen Runde im Schurwald begleitet von unserer Hündin Lilly. 

 

Haben Sie eine Lieblingslektüre? 

Aktuell liegt auf meinem Nachttisch „Aufbrechen“ von der Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels Tsitsi Dangarembga – sehr lesenswert! Ich lese querbeet, was mir empfohlen wird, was mir in die Hände fällt und gebe grundsätzlich – bis auf wenige Ausnahmen – alle Bücher weiter, damit sie möglichst häufig gelesen werden. Tagesaktuelle Nachrichten und Zeitungsartikel lese ich online. 

 

Wie sieht für Sie eine ideale Urlaubswoche aus? 

Mit meinen Lieblingsmenschen möglichst in der Natur - egal ob Berge oder Meer. Möglichst keine Menschenmengen und typische touristische Attraktionen nur in sehr geringer Dosis. Ich mag ehrliches, authentisches Essen der Region und wenn dann noch die Sonne lacht, ist es perfekt. 

 

Welches ist Ihr Lieblingszitat? 

„Federn lassen und dennoch schweben. Das ist das Geheimnis des Lebens.“ Von Hilde Domin, deutsche Schriftstellerin jüdischen Glaubens.

 

Was ist Ihnen für Esslingen in nächster Zeit politisch wichtig? 

Dass wir der Bürgerbeteiligung eine größere Bedeutung beimessen und z. B. Bürgerräte für wegweisende Projekte einrichten – denn nur wer sich gehört und transparent mitgenommen fühlt, ist auch bereit, Entscheidungen mitzutragen.