Volle Unterstützung für Matthias Klopfer

Veröffentlicht am 19.05.2021 in Ortsverein

Die SPD Esslingen steht zu 100 Prozent hinter der Kandidatur von Matthias Klopfer für das Amt des Esslinger Oberbürgermeisters. In einer coronakonformen Open-Air-Mitgliederversammlung sprachen sich alle rund siebzig Anwesenden dafür aus, den amtierenden OB von Schorndorf bei seinem Weg ins Esslinger Rathaus zu unterstützen.

In seiner Vorstellung beschrieb Klopfer, warum es ihm speziell die Kommunalpolitik angetan hat. „Ich freue mich über jede Möglichkeit, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mich interessiert, wo sie der Schuh drückt und ich kümmere mich auch um vermeintlich kleine Anliegen.“ Diesen Kommunikationsstil pflegt er auch mit seinen Mitarbeitern: Allen steht die Tür zu seinem Büro offen – von der Reinigungskraft bis zum Ersten Bürgermeister. Als erster Repräsentant der Stadt sind ihm Besuche bei den Kleingärtnern ebenso wichtig wie die Teilnahme an einem Unternehmerforum. „Respekt, Anerkennung und Wertschätzung meiner Gesprächspartner sind mir sehr wichtig. Darum nehme ich mir Zeit für sie“, beschreibt Klopfer sein Menschenbild. Für ihn sei wichtig, sich als Moderator zu verstehen, gut zuzuhören und offen für Ideen zu sein.

Doch sieht er den Oberbürgermeister auch als Impulsgeber, der die lange politische Linie aufzeigt – auch über den Zeitraum einer Wahlperiode hinaus. Für Esslingen will er vorrangig den Klimawandel, die Mobilitätswende sowie eine soziale digitale Transformation der Wirtschaft gestalten. „Die Sozialdemokratie ist das Fundament meiner Politik. Dennoch wird die SPD nicht immer mit mir zufrieden sein. Denn Politik ist immer das Ringen um das Machbare, um beste Lösungen im Konsens mit allen Beteiligten“, so Klopfer zu seiner politischen Heimat und seinem Amtsverständnis als Oberbürgermeister aller Bürgerinnen und Bürger. Der 53-Jährige freute sich über die uneingeschränkte Unterstützung seiner Partei und versprach, sich mit Leidenschaft und viel persönlicher Energie in den Wahlkampf zu begeben.