05.06.2011 in Woche für Woche

„Dem militärischen Denken einen zivilen Gedanken entgegenstellen“

 

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen berichtete die Esslingerin Katja Hummel von ihren Erlebnissen in Afghanistan, wo sie von 2008 bis 2010 im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit in Kunduz als Nothelferin tätig war.

24.05.2009 in Woche für Woche

PAUSE, aber nur kurz!

 

Wenn starke Frauen starken Wahlkampf machen, dann brauchen sie zwischendurch aber auch mal PAUSE!!!

24.05.2009 in Woche für Woche

Schöner Ausflug auf die Schwäbische Alb

 

Am Sonntag, den 10.5. war es soweit. 12 Sozialdemokraten machten einen Ausflug auf die Schwäbische Alb, um zum einen die herrliche Landschaft und das schöne Wetter zu genießen. Zum anderen natürlich um noch Details für den Wahlkampf und sonstige Themen, die uns Sozialdemokraten bewegen, zu besprechen.

In ungezwungener Atmosphäre kam ein sehr guter Gedankenaustausch zustande. Es wurde viel geplant und viel gelacht.
Gut gestärkt stürzen wir uns nun die nächsten Tage voll in den Wahlkampf, um am 7.6. viele Stimmen für die SPD zu erhalten.

Karin Käppel

24.05.2009 in Woche für Woche

Stippvisite im Kreistag

 

Um schon mal vorab wenigstens als Zuhörerin zu erleben, was hoffentlich bald zu unseren mit Leben gefüllten Aufgaben gehört, haben wir an der Kreistagsitzung am letzten Dienstag teilgenommen.

Was uns sofort aufgefallen ist: Nur wenige Frauen arbeiten in diesem Gremium. Genau genommen sind von den 100 Kreistagsmitgliedern lediglich 20 Frauen. Das sollte sich bald ändern und bestärkt uns erneut in unserer Kandidatur für die Kreistagswahl am 07. Juni 2009.

Renate Rösch und Claudia Puschmann

23.04.2009 in Woche für Woche

Berlin, Berlin

 

Berlin ist nicht irgendeine Stadt, sondern ein unglaubliches Kaleidoskop aus Geschichte, Kultur, Architektur, Kunst, Kulturen, Lebensauffassungen, Currywurst und Fernsehturm.

Mit Karin Roth, unserer SPD Bundestagsabgeordneten und Staatssekretärin im Amt für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, ging es vom 1. bis 4. April nach Berlin.
So bunt und multikulti wie die Stadt waren auch die weiteren Reisegefährten. Allen voran BuntES, die intergenerative & interkulturelle Interessengemeinschaft Esslingen a. N.
Sie machten ihrem Namen alle Ehre und ließen diese Fahrt mit Lachen und Stimmung bunt aufleben. Genauso wie ihr Arbeitseinsatz für Esslingen. Tatkräftig und gut Gelaunt. Toll was sie für unsere Stadt leisten!

Ina Wolpert