29.03.2019 in Ortsverein

Einladung zur Veranstaltungsreihe „SPD-Werkstatt-Gespräche: Wohin entwickelt sich unsere Esslinger Innenstadt?“

 

In der vierteiligen Veranstaltungsreihe sollen zusammen mit Interessierten Ideen und Gedanken für eine attraktive Esslinger Innenstadt gesammelt werden. Als Impulsgeber wird Dr. Konrad Hummel in die Werkstätten einführen und der Arbeit Struktur geben. Er war Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadt Mannheim. Als gebürtiger Esslinger hilft uns sein Blick als Sozial- und Stadtplaner von außen.

21.03.2019 in Pressemitteilungen

Paket zur Optimierung des Verkehrsflusses während der Großbaustellen: SPD will Verkehrsprobleme gemeinsam lösen

 
Andreas Koch

„Die Bürgerschaft hat ein Recht darauf, dass sich die kommunale Politik gemeinsam und mit ihr zusammen um eine Lösung der Verkehrsprobleme bemüht. Dümmliche Polemik hilft dagegen nicht weiter.“ Mit dieser Aussage reagiert Andreas Koch, der Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, auf eine Pressemitteilung des CDU-Stadtverbands. In ihr hatte dessen Vorsitzender Tim Hauser das von der Verwaltung jüngst vorgelegte „Paket zur Optimierung des Verkehrsflusses während der Großbaustellen“ mit dem Satz kommentiert: „Nach monatelangem Druck der CDU kommt die SPD-Rathausspitze nun zumindest langsam in die Gänge.“ Das will Koch so nicht stehen lassen: „Der wiederholte Versuch der CDU, sämtliche baustellenbedingte Probleme der SPD in die Schuhe zu schieben, ist durchschaubar und billig. Schließlich haben die für Verkehrsfragen hauptsächlich zuständigen Bürgermeister Wallbrecht (Freie Wähler) und Raab (CDU) alles, nur kein Parteibuch der SPD.“

08.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD verabschiedet Kommunalwahl-Listen

 

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die SPD Esslingen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Die Esslinger SPD setzt dabei einerseits auf erfahrene Kräfte - alle amtierenden Gemeinderätinnen und -räte und Kreisrätinnen und -räte treten bei den kommenden Kommunalwahlen am 26. Mai wieder an. Darüber hinaus gibt es viele Kandidatinnen und Kandidaten zwischen 18 und 67 Jahren, die erstmals für die SPD kandidieren. „Insgesamt handelt es sich um sehr breit aufgestellte Listen des bürgerschaftlichen Engagements“, so Wolfgang Drexler, der die Findungskommission geleitet hatte. "Vertreterinnen und Vertreter des Sports, der Kultur, aus dem Sozialbereich, aus den Reihen der Selbständigen und der Kirche sind nur einige Beispiele für den thematische Breite."

07.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

SPD unterstützt Bürgerbeteiligung bei Bücherei

 

„Insgesamt sind wir mit der für das Projekt Stadtbücherei vorgesehenen Bürgerbeteiligung sehr zufrieden. An zwei Punkten sehen wir jedoch noch Verbesserungs- bzw. Klärungsbedarf.“ Mit dieser Aussage kommentiert Andreas Koch, der Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, die für kommenden Montag (11. März) im Gemeinderat zur Entscheidung anstehende Verwaltungsvorlage zur Bücherei und kündigt gleichzeitig einen Ergänzungsantrag seiner Fraktion an.

08.02.2019 in Pressemitteilungen

SPD lädt zum Ortstermin zum Bücherei-Standort und bittet um Beteiligung bei der Abstimmung

 

Die SPD-Gemeinderatsfraktion ist für eine Erweiterung und Modernisierung der Stadtbücherei am gegenwärtigen Standort in der Heugasse (Bebenhäuser Pfleghof). Einen Neubau in der Küferstraße/Kupfergasse lehnt sie ab. Um die Nachteile, die der Neubaustandort in ihren Augen hat, anschaulich zu machen, lädt die SPD auch am Samstag, den 9. Februar um 13:15 Uhr zu einer Besichtigung des Neubaustandorts – mitsamt Erörterung der Pläne für den möglichen Neubau. (Treffpunkt s.u.).