22.02.2021 in MdB und MdL

BürgerInnen-Gespräch mit Heiko Maas und Nicolas Fink

 

Am Mittwoch, den 2.3. ist Bundeaußenminister Heiko Maas zu Gast zu einer Online-Veranstaltung mit dem Esslinger Landtagsabgeordneten Nicolas Fink. Neben den Erörterungen der politischen Situation auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird dabei der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern im Zentrum stehen. Für die Veranstaltung, die um 17:30 Uhr beginnt, können dabei vorab Fragen eingereicht werden, denen Bundesminister Heiko Maas und der örtliche Landtagsabgeordnete Nicolas Fink nachgehen werden.

Diese Fragen können vorab unter der E-Mail-Adresse wahlkreis@nicolas-fink.de eingeschickt werden. Unter dieser E-Mail-Adresse können sich Interessierte für diese Veranstaltung auch anmelden, um an der Videokonferenz direkt teilnehmen zu können.

Darüber hinaus kann das BürgerInnen-Gespräch auch online über verschiedene Kanäle verfolgt werden – nähere Informationen hierzu sind auf der Website www.nicolas-fink.de zu finden.

18.02.2021 in Gemeinderatsfraktion

SPD will Klimaschutzkonzeption weiterentwickeln

 

In Zukunft muss der Klimaschutz in Esslingen eine noch größere Rolle spielen.“ Mit diesen Worten begründet Fraktionsvorsitzender Nicolas Fink einen Antrag der SPD, der auf eine Weiterentwicklung der aktuellen Klimschutzkonzeption abzielt. „Vieles wurde durch die Maßnahmen in den letzten Jahren bereits erreicht, doch müssen wir unsere Anstrengungen verstärken, wenn wir das 1,5-Grad-Ziel weltweit erreichen wollen.“ Der Vorstoß der Sozialdemokraten beinhaltet im Kern zwei Aspekte: So soll es künftig eine Stabsstelle Klimaschutz/Nachhaltigkeit geben, die direkt dem Oberbürgermeister unterstellt ist. „Denn Klimaschutz ist Chefsache“, meint Fink und ergänzt: „Klimaschutz muss als Querschnittsaufgabe bei allen Entscheidungen von vornherein mitberücksichtigt werden.“ Zum anderen wollen die Antragsteller den bisherigen Klimabeirat, der aus Vertretern der Fraktionen und städt. Fachleuten besteht, zu einem Nachhaltigkeitsbeirat umgestalten. „Diesem sollen neben Vertretern der Gemeinderatsfraktionen auch Bürger*innen sowie eventuell auch Vertreter des Klimagerechtigkeitsbündnisses Esslingen, von Fridays/Parents for Future und anderer Aktionsbündnisse angehören“, erläutert Heidi Bär, SPD-Sprecherin im Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU), den Wunsch nach mehr Bürgerbeteiligung beim Thema Klimaschutz. Andreas Koch, dritter Mitunterzeichner des Antrags und wie Bär Mitglied im ATU, stellt den Kontext zwischen der kommunalen Ebene und der Europäischen Union her: „Der Green Deal der Europäischen Union besagt, dass wir bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität erreichen wollen. Bis 2030 sollen 65 % des CO2-Ausstoßes reduziert werden. Dieser großen Herausforderung muss sich auch die Stadt Esslingen stellen.“

15.02.2021 in MdB und MdL

Andreas Stoch zu Gast in Esslingen am 17.2.2021

 

Unser Spitzenkandidat Andreas Stoch ist am Mittwochnachmittag, den 17.2. zu Gast in Esslingen. Die Themen werden unter anderem die Aktion „Nick on Tour“ bzw. durch die Corona-Zeit geänderte „Nicks Kümmerkasten“-Tour sein, zu dem ihr im Vorfeld wieder Fragen stellen könnt.

Außerdem besucht Nicolas Fink zusammen mit Andreas Stoch Alexander Kögel, Inhaber des Esslinger Modehauses Kögel und Vorsitzender der  City-Initiative Esslingen. Bei diesem Gespräch soll es um die Schwierigkeiten der Einzelhändler vor und in der Corona-Zeit gehen.

Abschliessend findet noch ein Gespräch mit den Funktionären der GEW statt, in dem sich Nicolas Fink und Andreas Stoch sich den Forderungen und Fragen im Bereich Schule und Bildung stellen.


Im Vorfeld dieses Treffens könnt ihr gerne wieder Fragen und Anliegen an die Mailadresse schicken: 

wahlkreis@nicolas-fink.de 

 

Die Aktion ist dann als Film auf Nicolas Fink's YouTube Kanal oder auf seiner Homepage zu sehen: 

https://www.youtube.com/channel/UC8Ox2WgLyheA9u_aLU96rlQ/videos

​​​​​​​www.nicolas-fink.de

04.02.2021 in Aus dem Parteileben

Altstadtrat Günter Hekler wird 90

 

Er war auf vielen Feldern aktiv und ist deshalb im Wortsinn stadtbekannt: Pfarrer i. R. Günter Hekler. Am 7. Februar feiert er seinen 90. Geburtstag. Grund genug für Nicolas Fink, Mitglied des Landtags und Vorsitzender der Esslinger SPD-Gemeinderatsfraktion, den früheren SPD-Stadtrat so zu würdigen: „Ob in Politik, Kirche oder der Gesellschaft insgesamt – Günter Hekler hat Verantwortung übernommen und Spuren hinterlassen. Dafür sind nicht nur wir Sozialdemokraten ihm dankbar.“ Der evangelische Pfarrer war in den sechziger Jahren für die SPD Mitglied des Esslinger Gemeinderats und des Kreistags. In beiden Gremien hat er sich vor allem für soziale Fragen engagiert. Beruflich ist Hekler unter anderem als Gemeindepfarrer auf dem Zollberg und in Mettingen sowie als Seelsorger am hiesigen Klinikum tätig gewesen. 

01.02.2021 in MdB und MdL

Nicolas Fink im Online-livestream mit Dr. Ralf Brügel

 

Diskussionsrunde zum Thema: „Kindergesundheit in Corona-Zeiten“

Einladung zum Livestream am Sonntag 7.2.2021 um 17:30 Uhr – mit Fragenaktion im Vorfeld.

Der Esslinger SPD-Landtagsabgeordnete, Kreis- und Stadtrat Nicolas Fink diskutiert am Sonntag, den 7.2. um 17:30 Uhr mit dem Kinderarzt Dr. med. Ralf Brügel über das Thema „Kindergesundheit in Corona-Zeiten“. Moderiert von Ina Wolpert, Vorsitzende des Stadtjugendrings in Esslingen, wird die derzeit schwierige Lage in der Pandemie analysiert und insbesondere das Thema „Kindergesundheit“ in den Blick genommen.

Es ist inzwischen klar erkennbar, dass soziale Distanz und fehlende Freizeitaktivitäten bei jungen Menschen zu schwierigen Situationen führen. Wie Kinder darauf reagieren, inwiefern sie mit psychosomatischen Krankheiten zu kämpfen haben und welche Auswirkungen das auf ihre Psyche haben wird – all das sind Fragen und Themen, die mit dem Arzt für Kinderheilkunde erörtert werden.

Gerne können Interessierte – etwa Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen – im Vorfeld Fragen zu diesem Thema per E-Mail an die E-Mail-Adresse wahlkreis@nicolas-fink.de für die Diskussionen einbringen.

Die Veranstaltung kann im Livestream mitverfolgt werden – der Link zum livestream ist auf der Homepage unter www.nicolas-fink.de oder auf allen sozialen Netzwerk-Kanälen wie Facebook, You Tube als auch Instagram von Nicolas Fink zu finden.