Kopfbild

Situation bei öffentlichen Toiletten unbefriedigend

Pressemitteilungen

Nette_Toilette
Es fehlen Toiletten und die Aktion ''nette Toilette'' kennt kaum jemand in Esslingen.

In einem Schreiben an Oberbürgermeister Jürgen Zieger macht die SPD-Gemeinderatsfraktion das Thema "Öffentliche Toiletten" zum Thema. In dem Schreiben heißt es:
Auch wenn seit einigen Jahren die "Nette Toilette" eingerichtet wurde, ist das Thema Toiletten weiterhin ein Dauerbrenner. Denn die "Nette Toilette" ist nur ein Baustein von mehreren.

Stadträtin Heidi Bär: "Diese Einrichtung darf nicht dazu führen, dass die Stadt ihrer Verantwortung nicht genügend nachkommt."
Eine Lösung der Toilettenfrage in Esslingen werde immer wieder von vielen Gruppierungen angemahnt, wie z. B. dem Stadtseniorenrat, dem Bürgerausschuss Innenstadt, der SPD-Organisation AG 60 + ,sowie von Bewohnern der Altstadt, die sich darüber beschweren, dass ihre Hauseingänge und Hauswände immer wieder als �Toilette� zweckentfremdet werden.

Esslingen werde auch für auswärtige Besucher immer attraktiver, die
Stadtführungen nähmen zu, der Mittelaltermarkt in der Weihnachtszeit stehe vor der Tür. Bär: "Derzeit ist die Toilette �Kleiner Markt� geschlossen. Der private Pächter öffnet nur, wenn es sich für ihn lohnt und er verlangt 50 Cent für die Benutzung." Gerade diese Toilette sei aber vielen Esslingern bekannt, so dass suchende Auswärtige oft dorthin geschickt würden. "Dort stehen sie aber vor verschlossener Tür." Und der Hinweis auf die Toilette �Beutau� sei völlig unzureichend, wenn man sich als Fremder in Esslingen nicht auskenne.

Während des Weihnachtsmarktes sei das Toilettenangebot um den Markt zwar durch zusätzlicher Toilettenwagen und eine "mittelalterliche" Latrine ausgeweitet, "aber in der restlichen Stadt bestehen Defizite", so Bär. Die Versorgung westlich der Altstadt sowie im Bahnhofsbereich sei nur während der Ladenöffnungszeiten gewährleistet. Dazu komme, dass die östliche Altstadt und der Bereich Küfer-/Ritterstraße nicht versorgt sind. Die Villa Merkel leide ebenfalls unter dem �Klotourismus�, weil es am Merkelpark keine Toiletten gebe. Außerdem seien die Toiletten auf der Burg von November bis März geschlossen.

Vor diesem Hintergrund stellt die SPD-Fraktion folgende Fragen an die Verwaltung: Wie kann die Öffnung der Toilette "Kleiner Markt" sicher gestellt werden? Wie kann die "Nette Toilette" ausgeweitet und bekannter gemacht werden? Gibt es Möglichkeiten, öffentliche Gebäude wie z. B. das technische Rathaus oder andere städtische Liegenschaften mit einzubeziehen? Kann ein Betreiberkonzept gefunden werden, das gewährleistet, dass alle bestehenden Toiletten auch geöffnet sind? Angesichts der Dringlichkeit des Themas bittet die SPD-Fraktion um eine zeitnahe Beantwortung dieser Fragen im Ausschuss für Technik und Umwelt.

Pressesprecher Richard Kramartschik
Kontakt: richard.kramartschik@spd-esslingen.de

 
 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

26.08.2018, 11:00 Uhr Evelyne Gebhardt in Wendlingen a.N.
Treffpunkt Stadtmitte, Am Marktplatz 4
Am Sonntag, 26. August, hält Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, anlässlich des 67. Vin …

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr ASF: Austausch mit Generalsekretärin Luisa Boos
Esslingen

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederrat OV Esslingen
N.N.
Thema: Bezahlbarer Wohnraum

28.09.2018, 18:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

 

NEU: Telefonsprechstunde der SPD Esslingen

 

Mitglied werden

 

Spenden