Nicolas Fink übernimmt zusätzliche Verantwortung

Veröffentlicht am 23.04.2021 in MdB und MdL

In ihrer konstituierenden Sitzung hat die SPD-Landtagsfraktion den Esslinger Landtagsabgeordneten Nicolas Fink zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Nicolas Fink tritt damit die Nachfolge von Sascha Binder an, der izum Parlamentarischen Geschäftsführer der Landtagsfraktion gewählt wurde.

Andreas Stoch, der als Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion bestätigt wurde, erklärt dazu: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Nick Fink, der nicht nur als Esslinger Abgeordneter, sondern vor allem als früherer Bürgermeister eine Menge kommunalpolitische Erfahrung in die neue Fraktion mit einbringt. Nick Fink hat sich tief in die Umwelt- und Europapolitik eingearbeitet und wird bei diesen und weiteren Themen eine wichtige Stütze der neuen SPD-Landtagsfraktion in der kommenden Legislaturperiode sein. Ich freue mich sehr, dass mehrere jüngere Abgeordnete innerhalb der Fraktion in wichtige Funktionen aufrücken und unsere politische Arbeit maßgeblich mitgestalten werden. Auch modisch wird der Turnschuh-Freak unsere Fraktion aufwerten.“

Nicolas Fink, der 2019 für den langjährigen Esslinger Landtagsabgeordneten Wolfgang Drexler in den Landtag nachgerückt und bei der Landtagswahl im März dieses Jahres wiedergewählt wurde, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Wahlergebnis zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. „Es freut mich sehr, dass mir die SPD-Landtagsfraktion dieses Vertrauen entgegenbringt. Und natürlich freue ich mich auch auf meine neuen Aufgaben im Vorstand der Landtagsfraktion. Die SPD wird ihre Aufgabe als Oppositionsfraktion mit Kraft anpacken. Wir werden dafür sorgen, dass die neue Regierung in ihrer Behäbigkeit nicht auch in dieser Legislatur zu viele Chancen für die Weiterentwicklung unseres Landes verstreichen lässt. Dazu werde ich meinen Teil in der SPD-Landtagsfraktion beitragen“, so Nicolas Fink abschließend.

Kontakt zu Nicolas Fink: wahlkreis@nicolas-fink.de, Tel: 0711 352002