27.05.2020 in Topartikel Ortsverein

Videostream-Mitgliedertreff am 28.5.2020

 

Der erste Videostream-Mitgliedertreff der SPD Esslingen am 28. Mai 2020 wird auf folgendem Youtube-Channel übertragen (Bitte link folgen): https://www.youtube.com/channel/UChQXb2CdwCipGyEv3pz0acg/videos

26.03.2020 in Kommunalpolitik

Rede anlässlich der 3. Lesung des Doppelhaushaltes 2020/2021

 

Rede von Nicolas Fink anlässlich der 3. Lesung des Doppelhaushaltes 2020/2021 der Stadt Esslingen am Neckar am 17. März 2020

-es gilt das gesprochene Wort-

„In der Krise beweist sich der Charakter.“ – Helmut Schmidt

25.03.2020 in Kommunalpolitik

Klare Worte zum Doppelhaushalt der Stadt

 

In einer Sondersitzung hat der Gemeinderat den Esslinger Doppelhaushalt 2020/21 verabschiedet.

17.02.2020 in Gemeinderatsfraktion

Rede zur 2. Lesung des Doppelhaushaltes 2020/2021

 

Rede von Nicolas Fink anlässlich der 2. Lesung des Doppelhaushaltes 2020/2021 der Stadt Esslingen am Neckar am 17. Februar 2020

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, werte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, „vor allem darf niemals das Laster des Murrens aufkommen, in keinem Wort und in keiner Andeutung, was auch immer als Anlass vorliegen mag“ – inspiriert von der Haushaltsrede unseres Finanzbürgermeisters habe ich diese Regel in den Vorschriften des Zusammenlebens der Benediktiner-Mönche gefunden. Dieses „Bruddel-Verbot“ fällt uns Mitgliedern des Gemeinderats natürlich schwer. Schließlich ist unsere Aufgabe als Hauptorgan auch die Kontrolle der Verwaltung. Dies geht oftmals mit Kritik und mit deutlich vernehmbarem Murren einher. Staus, Baustellen, PCB-Diskussionen und insbesondere fehlende Kommunikation geben einem durchaus auch Anlass, dass wir unsere Kritik manchmal auch äußern müssen. Gleichzeitig fallen mir auch die Worte unsere Bundesaußenministers Heiko Maas ein, der beim SPD-Neujahrsempfang gesagt hat: „Deutschland wird nirgends so kritisch gesehen, wie in Deutschland selbst“. Dies lässt sich sinngemäß auch auf Esslingen übertragen: „Esslingen wird nirgends so kritisch gesehen, wie in Esslingen selbst“. Vielleicht fällt mir dies als Neubürger besonders auf: Esslingen ist eine lebendige und besonders schöne Stadt, die von Vielfalt und Engagement getragen wird und grundsätzlich ist es ein Glück, hier leben zu dürfen.

08.02.2020 in Pressemitteilungen

SPD Esslingen: Aggressiver Ton bei Wohnraumdiskussion ist nicht zielführend

 
Daniel Blank

Die SPD Esslingen hält eine gelingende Zusammenarbeit von Grundstückseigentümern und der Kommune für wichtig und dringt darauf, im Sinne der gemeinsamen Verantwortung zu handeln.

Die vom Lobbyverband „Haus und Grund“ über die Presse eingeforderte Zusammenarbeit mit der Kommune beim Thema Baulücken ist verständlich und wünschenswert. „Mit Blick auf die immer weiter zunehmende Wohnraumproblematik in unserer Stadt sollten alle Akteure an einem Strang ziehen“, so Daniel Blank, Vorsitzender der SPD Esslingen. Dabei seien aus Sicht der SPD allerdings aggressive Töne von ‚Haus und Grund‘ – wie etwa der Vorwurf des „kopflosen Vorgehens“ der Stadtverwaltung oder die Bezeichnung eines Fragebogens als „Obrigkeits-Vorgabe“ – nicht weiterführend. „Natürlich gibt es beim Thema Wohnraum immer Zielkonflikte“, so Daniel Blank weiter. „Aber gerade die auch von ‚Haus und Grund‘ geforderte Nachverdichtung ist doch der Hintergrund des von der Kommune versandten Fragebogens zu den Baulücken in Esslingen. Vor diesem Hintergrund aggressive Töne anzuschlagen, ist wirklich nicht zielführend.“