Kopfbild

Bundesweiten Vergleich der Kindergartengebühren

Gemeinderatsfraktion

ANFRAGE: Stellungnahme zum bundesweiten Vergleich der Kindergartengebühren der Zeitschrift ELTERN

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der April-Ausgabe der Zeitschrift ELTERN ist ein bundesweiter Vergleich der Kindergartengebühren in den 100 größten deutschen Städten enthalten. Esslingen nimmt dabei in den verschiedenen Einkommenssegmenten und je nach Anzahl von Kindergartenkindern pro Familie unterschiedliche Rangplätze ein:

Beispieleinkommen 25.000 EUR
1 Kind Rang 68
2 Kinder Rang 60

Beispieleinkommen 45.000 EUR
1 Kind Rang 20
2 Kinder Rang 73

Beispieleinkommen 80.000 EUR
1 Kind Rang 14
2 Kinder Rang 34

Je höher der Rang ist, desto mehr Gebühren fallen für die Eltern an. Bei allen Vorbehalten gegenüber derartigen Vergleichen, bleibt bei uns Sozialdemokraten doch ein ungutes Gefühl. Dass ausgerechnet die Bezieher hoher Einkommen in Esslingen im Vergleich zu anderen Städten im Vorteil sind und die Bezieher niedriger Einkommen vergleichsweise hohe Kindergartengebühren bezahlen, kann nicht im Sinne einer sozialen Bürgerpolitik sein.

Deswegen bitten wir die Verwaltung, den in der Zeitschrift ELTERN angestellten Vergleich im Sozialausschuss zu erläutern und uns folgende Fragen zeitnah zu beantworten:

Basiert der Vergleich auf richtigem Datenmaterial? Werden hier unter Umständen Dinge verglichen, die nicht vergleichbar sind? Verbergen sich in unserem Tarifgefüge evtl. an nicht sichtbarer Stelle sozialverträgliche Aspekte? Oder haben wir hier tat-sächlich Handlungsbedarf im Sinne einer familienfreundlichen Sozialpolitik, die Esslingen als Wohnort für alle Bevölkerungsschichten attraktiv macht?

Wir bitten um Beantwortung unserer Fragen im Sozialausschuss im Sinne eines transparenten und aufklärenden Umgangs mit einem sensiblen Thema.

Mit freundlichen Grüßen
Christa Müller Gisela Arnold-Schäfer
(SPD-Sprecherin im SozA) (Stadträtin)

Michael Lenz Rafael Pasquet
(Stadtrat) (Stadtrat)

 
 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

26.08.2018, 11:00 Uhr Evelyne Gebhardt in Wendlingen a.N.
Treffpunkt Stadtmitte, Am Marktplatz 4
Am Sonntag, 26. August, hält Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, anlässlich des 67. Vin …

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr ASF: Austausch mit Generalsekretärin Luisa Boos
Esslingen

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederrat OV Esslingen
N.N.
Thema: Bezahlbarer Wohnraum

28.09.2018, 18:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

 

NEU: Telefonsprechstunde der SPD Esslingen

 

Mitglied werden

 

Spenden