„Ausländer, Deutschländer, deutsch ­– Was kann Esslingen für die Integration tun?

Veröffentlicht am 25.08.2011 in Veranstaltungen

Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD)

Wir laden zu einer Gesprächsrunde mit der ersten Integrationsministerin Baden-Württembergs
Bilkay Öney ein.


Donnerstag, 8. September 2011
18:30 Uhr
Aula der Katharinenschule,
Blumenstr. 31, Esslingen

Seit vier Monaten ist Bilkay Öney Mitglied der Landesregierung. Wir wollen mit ihr über die Möglichkeiten diskutieren, wie die Landespolitik die Integration verbessern könnte. Was wollen und brauchen die hier lebenden Migranten? Was können wir in Esslingen tun?


Flyer zur Veranstaltung zum Download

Oft ist es gerade die dritte Generation der hier lebenden Migranten, die ohne Schulabschluss oder ohne anerkannte Ausbildung aufwächst. Das bedeutet: keine Arbeit oder eine schlecht bezahlte Arbeit. Warum sind gerade die Migranten davon betroffen?

Die neue Landesregierung möchte sich stärker um die Lebenswege und Themen der hier lebenden Migranten kümmern. Deshalb hat sie ein eigenes Ministerium mit Bilkay Öney dafür geschaffen.

Nutzen Sie die Chance, mit der Integrationsministerin direkt ins Gespräch zu kommen. Geben Sie ihr mit auf den Weg, was Ihnen wichtig ist!

Die SPD Esslingen freut sich, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.