Andreas Koch als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt

Veröffentlicht am 25.06.2019 in Pressemitteilungen

Die neu gewählte SPD Gemeinderatsfraktion hat ihre Arbeit aufgenommen und in der konstituierenden Sitzung ihren Fraktionsvorstand gewählt. Mit der einstimmigen Wiederwahl von Andreas Koch als Vorsitzender - er hat diese Position seit 1998 inne - setzen die Sozialdemokraten auf dessen große Erfahrung und seine Anerkennung in Gemeinderat und Verwaltung. Zu seinen Stellvertretern wählte die achtköpfige Riege ebenfalls einstimmig Christa Müller und Nicolas Fink. Während es für Christa Müller die dritte Periode als stellvertretende Vorsitzende ist, ersetzt der neu in den Esslinger Gemeinderat gewählte Nicolas Fink als stellvertretender Fraktionsvorsitzender Richard Kramartschik, der aus Altersgründen nicht wieder für einen Vorstandsposten kandidierte.

„Die SPD wird sich, wie vor der Kommunalwahl angekündigt, vor allem den Themen Wohnraum, Mobilität, damit verbunden dem Klimaschutz, sowie Bildung und Chancengleichheit widmen“, verspricht der alte und neue Fraktionsvorsitzende Andreas Koch. Wie Christa Müller, die künftig auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein wird, betont, wird der Politikstil der SPD unverändert auf Beteiligung, Dialog und damit Bürgernähe angelegt bleiben. Nicolas Fink kann als MdL und ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Aichwald neue Perspektiven und Impulse in die Fraktionsarbeit einbringen: „Als Landtagsabgeordneter sind mir die kommunale Verankerung und auch die Übernahme von Verantwortung vor Ort eminent wichtig. Insofern freue ich mich auf die neue Herausforderung in Esslingen, auf die Zusammenarbeit mit Andreas Koch und Christa Müller im Fraktionsvorstand sowie auf die kommunalpolitische Arbeit mit der gesamten SPD-Fraktion“.