Kopfbild

05.12.2017 in Pressemitteilungen

Verantwortung für eine neue Politik

 

Auf ihrer Mitgliederversammlung diskutierte die SPD Esslingen am 28. November mit 78 Mitgliedern das Ergebnis der Bundestagswahl – und angesichts der aktuellen Entwicklungen auch die Situation bei der Bildung einer neuen Bundesregierung. Einhellig wurde dabei festgestellt, dass eine Neuwahl für den Deutschen Bundestag keine gute Alternative darstellt. In vielen Wortmeldungen wurde zugleich deutlich, dass sowohl die Erneuerung einer schwarz-roten Koalition als auch die Bildung einer Minderheitsregierung in einigen Punkten kritisch zu sehen ist – und dass es daher einer sorgfältigen Abwägung bedarf. Deutlich wurde dabei vor allem, dass es für ein verantwortliches Handeln der SPD in jedem Falle wichtig ist, sich in Hinsicht auf die politischen Inhalte neu aufzustellen.

 

05.12.2017 in Pressemitteilungen

Verkehrschaos durch intensive Planung vermeiden

 
Bär, Koch, Drexler

Mit einem Antrag fordert die SPD-Gemeinderatsfraktion die Offenlegung der Planungen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Sanierung der Geiselbachstraße. Im Zuge der Sanierung muss diese wichtige Verbindung zwischen der Stadtmitte und den nördlichen Stadtteilen über einen längeren Zeitraum voll gesperrt werden.

 

23.05.2017 in Pressemitteilungen

Ankündigung: Anhörung der SPD-Gemeinderatsfraktion zur Kulturkonzeption am 12. Juli

 

Um die Entwicklung der Kultur in Esslingen planvoll anzugehen, hat das Kulturamt eine Kulturkonzeption erstellt und sie dem Gemeinderat und der Öffentlichkeit vorgestellt. Für die Esslinger SPD-Gemeinderatsfraktion ist dabei wichtig, diese Kulturkonzeption insbesondere mit den Kulturschaffenden und Kulturinteressierten zu diskutieren. Dies ist der SPD-Fraktion auch deshalb ein besonderes Anliegen, weil sich aus dieser Konzeption auch das zukünftige kulturpolitische Handeln des Gemeinderats zumindest in Teilen ableiten lässt, und sich aus entsprechenden Impulsen aus der und für die Kulturkonzeption weitreichende Folgen ergeben. 

 

25.04.2017 in Pressemitteilungen

Stadtbücherei-Standort Heugasse hat für SPD erste Priorität

 

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Gemeinderatsklausur meldet sich die Esslinger SPD-Gemeinderatsfraktion nach intensiver fraktionsinterner Diskussion zum Thema Stadtbücherei zu Wort. „Angesichts der aktuell breiten öffentlichen Debatte über die Standortfrage gilt für uns nach wie vor: Der Standort Heugasse ist unser Favorit für die Weiterentwicklung der Stadtbücherei in der östlichen Altstadt“, so Andreas Koch, Vorsitzender der SPD-Fraktion. „Selbstverständlich prüfen wir alle kulturellen, sozialen, baulichen, zeitlichen und finanziellen Fakten und Zahlen zu den möglichen Alternativen, die uns bei der Klausur vorgestellt werden“, so Koch weiter. „Die anschließende Diskussion sollte dann aber möglichst transparent geführt werden und zeitnah zu einem Ergebnis kommen.“

 

11.01.2017 in Pressemitteilungen

SPD Esslingen reagiert erleichtert über AfD-Absage

 

„Dass die AfD mit ihrem Landesparteitag nicht nach Esslingen kommen wird, haben wir mit Erleichterung aufgenommen“, so Frank Böhringer, Vorsitzender der SPD Esslingen. „Es ist gut, dass die aggressive Propaganda einiger AfD-Politiker nicht von Esslingen aus zu hören sein wird.“
Die SPD Esslingen hatte im Vorfeld zu diesem Landesparteitag im Schulterschluss mit vielen Akteuren in Esslingen versucht, für eine Kundgebung für ein weltoffenes Esslingen Mitstreiter zu gewinnen. 

 

09.01.2017 in Pressemitteilungen

Esslingerin Regina Rapp als Bundestagskandidatin im Wahlkreis Esslingen vorgeschlagen

 
Regina Rapp

Der Vorstand der SPD Esslingen schlägt Regina Rapp als Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis Esslingen vor. Ebenso unterstützt die Findungskommission des SPD Kreisverbandes Esslingen die Bewerbung von Regina Rapp um die Kandidatur im Bundestagswahlkreis Esslingen ausdrücklich. 
„Dass die Esslingerin Regina Rapp bereit ist, als Kandidatin für die SPD im Wahlkreis Esslingen für die kommende Bundestagswahl zur Verfügung zu stehen, freut uns sehr“, resümiert Frank Böhringer die Diskussion und die einstimmige Beschlussfassung im SPD-Vorstand. „Regina Rapp ist eine sehr überzeugende Kandidatin. Im Falle ihrer Nominierung durch die SPD-Mitglieder im Bundestagswahlkreis Esslingen wird sie die SPD mit hoher Kompetenz, Engagement und Leidenschaft im kommenden Bundestagswahlkampf vertreten“, ist sich Böhringer sicher.

 

28.11.2016 in Pressemitteilungen

SPD fordert Pfand-Becher-System für Esslingen

 

Coffee-to-go-Becher stellen ein deutliches Problem dar. Das zeigt sich eindrucksvoll an Ihrer Zahl: stündlich (!) werden in Deutschland 320.000 Einweg-Becher verbraucht. Hochgerechnet auf Esslingen wären dies mindestens 3 Millionen solche Becher pro Jahr – mit entsprechenden Kosten für die Entsorgung.

„Die Einführung von Pfand-Bechern in anderen Städten wie Rosenheim oder Freiburg ist eine sinnvolle Initiative“, so Frank Böhringer, Vorsitzender der SPD Esslingen. „Auch in Esslingen stellen die Coffee-to-go-Becher zunehmend ein Problem dar – auch mit Blick auf die Sauberkeit unserer Stadt. Nicht selten quellen öffentliche Mülleimer über, und Kaffee- und z.B. auch Eisbecher haben da einen nicht unwesentlichen Anteil daran“, so der Vorsitzende weiter. „Der Vorstand der SPD Esslingen fordert deshalb die Stadtverwaltung auf, ebenfalls die Möglichkeiten für ein Pfandbecher-System in Esslingen zu prüfen.“

 

24.10.2016 in Pressemitteilungen

Gedenktafel an Dr. Gotthilf Schenkel feierlich enthüllt

 

Auf Initiative der Privatperson Joachim E. Keding, der Esslinger Freimaurerloge „Zur Katharinenlinde“ und der SPD Esslingen wurde vorvergangenen Samstag im Esslinger Hölderlinweg am ehemaligen Wohnhaus von Dr. Gotthilf Schenkel eine Gedenktafel an diesen Esslinger Pfarrer, SPD-Politiker und Freimaurer enthüllt.

 

01.08.2016 in Pressemitteilungen

SPD setzt sich für Erhalt aller Bäder in Esslingen ein

 
Andreas Koch

„Es muss alles dafür getan werden, um die Schließung eines Esslinger Bads zu verhindern“, so Andreas Koch, Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion in einer Pressemitteilung. Mit dieser Maxime gehe die SPD-Gemeinderatsfraktion in die Diskussion um die zukünftige Bäderlandschaft, die nach den Sommerferien in ihre konkrete Phase eintreten soll. Nach Auffassung der Sozialdemokraten sprechen zahlreiche Gründe für den Erhalt des Dreiklangs aus Merkel’schem Schwimmbad, Neckarfreibad und Hallenfreibad Berkheim.

 

30.07.2016 in Pressemitteilungen

SPD will Betroffene zur Schulentwicklungsplanung anhören

 
Christa Müller und Michael Wechsler

Die SPD will in die Diskussion über die künftige Schulentwicklung in Esslingen auch Vertreter der Schulen mit einbeziehen. „Dass es einer klugen Weiterentwicklung der Esslinger Schullandschaft bedarf, ist absolut richtig. Eine Vielzahl von Faktoren – wie das Schulwahlverhalten der Eltern oder landespolitische Entscheidungen wie die Einführung der Gemeinschaftsschule – erfordern auch eine Anpassung der Schulstruktur seitens der Stadt als Schulträger“, meint Michael Wechsler, der die SPD im Arbeitskreis Schulentwicklungsplanung der Stadt Esslingen vertreten hat.

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

19.01.2018, 18:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

20.01.2018, 15:00 Uhr Diskussionsrunde zu den Sondierungsergebnissen
Restaurant Ochsen, Kirchstraße 12, 73765 Neuhausen auf den Fildern
Der SPD-Kreisverband Esslingen und der Bundestagsabgeordnete Dr. Nils Schmid laden herzlich zur Diskussionsrunde a …

23.01.2018, 18:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

24.01.2018, 15:00 Uhr Jahresempfang der AG 60plus
Alte Aula, Beblinger Straße 3 73728 Esslingen am Neckar
Wann wir schreiten Seit’ an Seit’ - Zum Start ins neue Jahr lädt die AG60plus im Kreisverband und …

Alle Termine

 

NEU: Telefonsprechstunde der SPD Esslingen

 

Mitglied werden

 

Spenden