Kopfbild

Jahresempfang der AG 60 plus mit Nils Schmid

Arbeitsgemeinschaften

In der vollbesetzten Alten Aula begrüßte Heinz Prager zum Jahresempfang der AG 60 plus der SPD Esslingen Gäste und Mitglieder, den Referenten Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid und als Ehrengäste den AG 60 plus-Landesvorsitzenden Lothar Binding MdB, Minister a.D. Walter Hirrlinger und Altstadträtin Lore Hirrlinger.

Zu Beginn seines Referats wünschte Nils Schmid allen Anwesenden ein gesundes, friedliches und erfolgreiches Jahr 2015. Im Anschluss machte er deutlich, dass Baden-Württemberg zu Beginn des Jahres 2015 gut dasteht: Es weist die geringste Kriminalitätsrate aller Bundesländer auf, die meisten Patentanmeldungen pro Kopf, eine große Innovationskraft der Unternehmen, mit Bayern die niedrigste Arbeitslosenquote – und großes Engagement von ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern. Dies sei nach seiner Auffassung der Beweis, dass „Stärke und sozialer Zusammenhalt zwei Seiten derselben Medaille“ darstellen. Zudem kündigte er an: Gute Arbeit, Zeit für Familie und Bildungsgerechtigkeit sind und bleiben Schwerpunkte sozialdemokratischer Regierungspolitik in Baden-Württemberg. Abschließend verwies Nils Schmid auf die nachhaltige Haushaltspolitik. Zum dritten Mal in seiner Regierungszeit als Finanzminister hat das Land eine Nettonullverschuldung erreicht – eine historische Leistung. Abschließend bedankte sich Bernhard Blank für die AG 60 plus bei Nils Schmid für seine Ausführungen, bei den Musizierenden des Theodor-Heuss-Gymnasiums für die musikalische Umrahmung, den Helfern beim Jahresempfang und den vielen Anwesenden für das Interesse an der Veranstaltung.

 
 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 SPD Landesparteitag

23.11.2017, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Telefonsprechstunde mit Stadtrat Klaus Hummel
Telefon 0711 - 50 46 96 67

28.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jubilarehrung und MV des OV Esslingen
Salemer Pfleghof

02.12.2017, 14:00 Uhr Kreisparteitag

Alle Termine

 

NEU: Telefonsprechstunde der SPD Esslingen

 

Mitglied werden

 

Spenden