Kopfbild

Die ASF informiert: Zukunftsthema Pflege

Arbeitsgemeinschaften

In ihrer aktuellen Sitzung widmeten sich die SPD-Frauen einem der wichtigsten Themen der kommenden Jahre, der Situation in der Pflege. Gisela Rehfeld, Leiterin der Geriatrischen Rehaklinik in Esslingen und Geschäftsführerin eines diakonischen Altenhilfeträgers, stellte die Situation in Esslingen anhand von konkreten Zahlen dar, nannte aber auch die besorgniserregenden Prognosen für die kommenden 20 Jahre, die den bereits bestehenden Bedarf an öffentlichen Pflegeeinrichtungen noch deutlich erhöhen werden. Gleichzeitig beklagt sie die mangelnde Anerkennung der Pflegekräfte, den großen Verwaltungsaufwand sowie den strikt getakteten Arbeitsalltag und mangelnde Selbstständigkeit der Pflegeeinrichtungen. Dass die Kosten eines Pflegeplatzes weiter steigen werden, wird dazu führen, dass normale Renten nicht mehr zur Finanzierung ausreichen werden, auf die öffentliche Hand somit ungeheure Belastungen zukommen werden.
Elsbieta Drexler als zweite Referentin des Abends kennt eine ganz andere Seite des Themas in den Herkunftsländern der vielen ausländischen Pflegkräfte, die vor allem in der häuslichen Pflege zum Einsatz kommen. Das System funktioniert, da das Einkommen in Deutschland gemessen an der heimischen Kaufkraft hoch ist. Doch genau diese Pflegekräfte fehlen wiederum in den Herkunftsländern, eine dauerhafte Lösung muss also anders aussehen.
Die ASF-Frauen waren sich einig, dass sie das Thema weiterhin beschäftigen wird.

 
 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Telefonsprechstunde mit Stadtrat Klaus Hummel
Telefon 0711 - 50 46 96 67

28.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jubilarehrung und MV des OV Esslingen
Salemer Pfleghof

02.12.2017, 14:00 Uhr Kreisparteitag

05.12.2017, 15:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60+ Kreisverband Esslingen
Gasthaus zum Froschkönig Landhausstrasse 59 73730 Esslingen-Oberesslingen

Alle Termine

 

NEU: Telefonsprechstunde der SPD Esslingen

 

Mitglied werden

 

Spenden